Accesskeys

Sie sind hier:

Lebensqualität im Schnee

Schnee-Iglu  vor Bergkulisse im Entstehen

Abenteuer, Überwindung, Gemeinschaft, Teamgeist, Erfolg, Scheitern, Staunen, Ruhe, Frieden, Leichtigkeit…

Was unsere Gruppe während den Schneetagen in St. Anton (Oberegg) alles erlebt hat! Wir haben Schweiss, Tränen und sogar etwas Blut im Schnee hinterlassen. Wir haben unser Material auf abenteuerliche Weise auf Schlitten transportiert. Wir haben erfolgreich ein Iglu gebaut und mussten die schmerzliche Erfahrung machen, dass Schnee bei frühlingshaften Temperaturen vergänglich ist. 
 

Bildergalerie

Am nächtlichen Lagerfeuer haben wir den Umgang mit Scheitern intensiv diskutiert und dabei festgestellt, dass jeder von uns schon ähnliche Momente erlebt hat. Die Gemeinschaft und der starke Gruppenzusammenhalt liessen uns aber diese schwierigen Momente überwinden. Wir haben viel und heftig geredet, aber wir haben auch gelernt, was es heisst, schweigend und in Ruhe einen Weg zu gehen und dabei die Schönheit der Umgebung mit allen Sinnen aufzunehmen. Wir haben unsere Spuren und Gedanken hinterlassen und neue Erfahrungen im Schneeschuhlaufen gemacht. Die Rückreise fand wieder mit Gesang und viel Gelächter statt.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihr alle habt uns überzeugt, dass Lebensqualität auch im Schnee erlangt werden kann und ihr hat dabei eure Outdoor-Qualitäten eingesetzt und erweitert. Danke für dieses schöne und intensive Wochenende! 

David Garcia, Bereichsleiter Wohnen im Jugendalter
 

Bildergalerie