Accesskeys

Sie sind hier:

Meilenstein auf dem Weg der Excellence!

Leitungsgremium erhält Urkunde Anerkennung für Excellence 4 Sterne

Mit der Urkunde Anerkennung für Excellence 4 Sterne der European Foundation for Quality Management (EFQM) hat obvita einen weiteren Meilenstein auf dem Weg der Excellence erreicht.

Organisation verbessern und weiterentwickeln

Die Qualitäts- und Organisationsentwicklung bei obvita orientiert sich am Excellence Modell der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM). obvita setzt das Modell seit 2013 als Führungsinstrument ein. Das EFQM Excellence Modell wird heute in Europa von über 30‘000 Organisationen als Orientierungsrahmen genutzt. Es basiert auf dem Grundgedanken, dass exzellente Ergebnisse im Hinblick auf Leistung, Kunden, Mitarbeitende und Gesellschaft durch eine Führung erzielt werden, die Vision und Strategie mit Hilfe der Mitarbeitenden, Partnerschaften und Ressourcen sowie geeigneten Prozessen effektiv und effizient umsetzen.

Lernen, Kreativität und Innovation hilft, sich zu verbessern, was wiederum zu verbesserten Ergebnissen führt. Das bedingt die Bereitschaft der Organisation, sich stetig bedarfs- und marktgerecht weiterzuentwickeln, um damit ihren Reifegrad nachhaltig zu steigern.

Weg der Excellence

Eine Organisationsentwicklungs-Roadmap zeigt den Weg der Excellence bei obvita auf. Sie orientiert sich am EFQM Excellence Modell und dient als Übersicht und Lenkungsinstrument aller strate-gischen und Organisationsentwicklungs-Massnahmen. So wurden in den letzten Jahren bspw. die Wirkungsmessung eingeführt, Mitwirkungskommissionen ausgebaut, Grundlagen für eine systematische Netzwerkpflege entwickelt, das ERP-Projekt für den Aufbau einer einheitlichen IT-Gesamtlösung initiiert, die Sozialinformatik auf- und ausgebaut, die Wohnangebote erweitert oder ein einheitliches Kundenfeedbackmanagement eingeführt.

Standort bestimmen

Zur Ermittlung des Reifegrads nimmt obvita regelmässig interne und externe Standortbestimmungen vor. Anfang Dezember 2016 erhielt obvita durch die Stiftung ESPRIX, dem nationalen Partner der EFQM, die Auszeichnung «Verpflichtung zu Excellence 2‐Sterne» nach dem EFQM‐Modell. Ende März 2019 fand eine weitere Fremdbewertung statt. obvita erhält die EFQM-Urkunde «Anerkennung für Excellence 4 Sterne». Neben wertvollen Hinweisen aus externer Sicht für die weitere Entwicklung der Organisation zeigt die Bewertung der Assessoren sichtbare Fortschritte und eine gleichmässige Qualitätsentwicklung in allen Bewertungskriterien auf. Dies bestätigt den von obvita eingeschlagenen Weg der Excellence und zeigt auch nach aussen – obvita ist auf Kurs und die getroffenen Massnahmen greifen.
 

Bild Urkundenübergabe:

Die rasante Veränderungsdynamik in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft erfordert unsere permanente Aufmerksamkeit. Mit einer angemessenen Balance zwischen Beständigkeit und Veränderung müssen wir unsere Angebote, die betrieblichen Prozesse und die Strukturen laufend überprüfen und bedarfs- bzw. kundengerecht ausrichten. Die «Anerkennung für Excellence 4 Sterne» ist sowohl Auszeichnung für die Leistung aller Mitarbeitenden als auch Ansporn, den erfolgreich eingeschlagenen Weg gemeinsam weiterzugehen – ganz im Sinne unseres Leitgedankens «Wir schaffen Lebensqualität».

Geschäftsleitung obvita