Accesskeys

Sie sind hier:

Sharing:

Drucken
Teilen

Vorbereitungsmassnahme

Sind Jugendliche mit Leistungseinschränkung nach ihrer obligatorischen Schulpflicht noch nicht bereit, direkt in eine Erstausbildung einzusteigen oder warten auf den Beginn ihrer Ausbildung, besuchen sie die praxisbezogene Vorbereitungsmassnahme. Hier verbessern sie zum Beispiel ihre schulischen Kenntnisse, sammeln praktische berufliche Erfahrungen oder eignen sich erstes Fachwissen an. Eine Vorbereitungsmassnahme umfasst wöchentlich vier Tage Arbeitspraxis in einem der Arbeitsbereiche von obvita und einen Tag Schulunterricht.

Bildergalerie

Downloads

Kontakt

  • Irmingard Eberhard

    Leiterin Berufliche Bildung

    Tel. +41 71 246 61 95

Allgemeiner Kontakt Bereich

obvita Berufliche Integration
Rorschacher Strasse 268
9016 St. Gallen
+41 71 246 61 90