Accesskeys

Sie sind hier:

Sharing:

Drucken
Teilen

Belastbarkeitstraining / Aufbautraining

Belastbarkeitstraining

Belastbarkeitstrainings bieten Teilnehmenden mit Eingliederungspotenzial die Möglichkeit, ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit sowie ihre Belastbarkeit aufzubauen und/oder zu erweitern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in einem der Arbeitsbereiche von obvita mit. Sie verfolgen individuelle Zielsetzungen und sind regelmässig im Gespräch mit den Fachpersonen von obvita. Vorrangiges Ziel des Trainings ist es, innerhalb von drei Monaten die Präsenzzeit von zwei Stunden auf vier Stunden täglich an mindestens vier Tagen pro Woche zu erweitern. Ein Belastbarkeitstraining dauert drei Monate.

Aufbautraining

Durch Aufbautrainings können Menschen mit Eingliederungspotenzial ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit sowie ihre Belastbarkeit im Hinblick auf eine berufliche Wiedereingliederung im Ersten Arbeitsmarkt aufbauen und erweitern. Neben der Mitarbeit in einem der Arbeitsbereiche von obvita wird, in Absprache mit der zuständigen IV-Stelle, ein besonderes Augenmerk auf das Entwickeln einer geeigneten Anschlusslösung gelegt. Daneben verfolgen sie individuelle Zielsetzungen und sind regelmässig mit den Fachpersonen, die sie begleiten, im Gespräch.

Ziel des Trainings ist das Erreichen einer Arbeitsfähigkeit von mindestens 50 Prozent eines vollen Pensums. Ein Aufbautraining dauert zwischen drei und sechs Monaten.

Bildergalerie

Downloads

Kontakt

  • Irmingard Eberhard

    Bereichsleiterin Fachstelle Berufliche Integration

    Tel. +41 71 246 61 95

Allgemeiner Kontakt Bereich

obvita Berufliche Integration
Rorschacher Strasse 268
9016 St. Gallen
+41 71 246 61 91