Accesskeys

Sie sind hier:

Sharing:

Drucken
Teilen

Geschichte - 115 Jahre für mehr Lebensqualität

„Wir schaffen Lebensqualität.“ Diesem Grundsatz fühlt sich obvita seit mehr als 115 Jahren verpflichtet. Aus dem ursprünglich für blinde und sehbehinderte Menschen gegründeten OBV (Ostschweizerischer Blindenfürsorgeverein) wurde im 2012 obvita. obvita begleitet heute nicht mehr nur blinde und sehbehinderte Menschen, sondern solche mit sehr vielfältigen körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen.

In der über 115-jährigen Geschichte hat obvita immer wieder gesellschaftliche Impulse aufgenommen und sich den sich wandelnden Bedürfnissen angepasst. So reagiert sie aktuell beispielsweise mit einem Ausbau der Ausbildung in Dienstleistungsberufen. Kaufmännische oder pflegerische Erstausbildungen für Jugendliche mit Behinderung tragen dem Struktur- und demografischen Wandel in der Schweiz Rechnung und erhöhen die Chancen auf Integration. Die zentrale Aufgabe von obvita drückt sie in ihrem Leitgedanken aus: „Wir schaffen Lebensqualität und Raum für Menschen mit und ohne Behinderung, indem wir in einem sozialorientierten Umfeld Beratung, Ausbildung, Arbeit und Wohnen anbieten.“

Bildergalerie

Downloads