Accesskeys

Sie sind hier:

Sharing:

Drucken
Teilen

Wohnen im Seniorenalter

Das Wohnen im Seniorenalter steht 60 Bewohnerinnen und Bewohnern offen. Es ermöglicht Betreuung und Pflege auf allen Pflegestufen. Mit Blick auf See und Säntis bietet es behagliche Zimmer in einem modernen Haus und eine gepflegte Gastronomie.

Alle Zimmer sind barrierefrei und besitzen eigene Nasszellen mit Dusche und WC. Auf jeder Etage liegt zusätzlich ein schönes Stationsbad. Im Mitteltrakt jeder Etage gibt es freundliche Aufenthaltsräume mit Küchenzone für die Bewohnerinnen und Bewohner. Intensive Farben im Inneren der Gebäude geben auch Menschen mit schlechtem Sehvermögen eine gute Orientierung.

Eine besondere Stärke liegt in der Begleitung, Betreuung und Pflege blinder und sehbehinderter Menschen. Das Haus ist aber auch offen für Seniorinnen und Senioren ohne Behinderung. Möglich sind zudem Entlastungsaufenthalte, Ferien oder Erholungsaufenthalte nach Krankheit oder Spitalaufenthalt.

Pflege

Das Fachpersonal in Betreuung und Pflege arbeitet im privaten Wohnbereich der Bewohnerinnen und Bewohner. Entsprechend gross ist der Respekt vor der Intimsphäre. Den Rahmen für die praktische Arbeit geben deshalb die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner. Das Personal respektiert und fördert ihre Persönlichkeit, Selbständigkeit und Eigeninitiative.

Leistungen

  • Sehbehindertenspezifische Pflege
  • Kranken- und Gesundheitspflege (präventiv, diagnostisch, therapeutisch)
  • Pflege von Menschen mit Demenz
  • Palliativpflege

Betreuung

Die Betreuung wird im Bezugspflegesystem erbracht. Das ermöglicht grosse Nähe und eine Sensibilität für die Individualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Durch eine sinnvolle Tagesstruktur schafft Betreuung Lebensqualität. Wichtig ist auch der Kontakt zu den Angehörigen.

Leistungen

  • Sehbehindertenspezifische Betreuung
  • Förderung und Aktivierung
  • Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Sterbebegleitung

Freizeit

Vielfältige Veranstaltungen (Ausflüge, Feiern, Freizeitaktivitäten) begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner durchs Jahr. In der Hauskapelle finden evangelische und katholische Gottesdienste statt. Wöchentlich kommen eine Fusspflegerin und eine Friseurin ins Haus.

Zusätzlich helfen rund 80 freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit, dass die Bewohnerinnen und Bewohner körperlich und geistig möglichst beweglich bleiben. Sie organisieren Gymnastik, Gedächtnistrainings, Sprachunterricht und Singstunden oder besuchen die Bewohnerinnen und Bewohner für einen Jass oder Spaziergang. 

Bildergalerie

Downloads

Kontakt

  • Vreni Eugster

    Heimleiterin/Bereichsleiterin Betreuung und Pflege

    Tel. +41 71 246 69 02
  • Sarah-Strässle

    Ressortleiterin Empfang

    Tel. +41 71 246 69 00
    Fax +41 71 246 69 99
  • Christoph Popp

    Gesamtleiter Wohnen, Mitglied der Geschäftsleitung

    Tel. +41 71 246 69 01
    Fax +41 71 246 69 99
  • Sanja Djokic

    Ausbildungsverantwortliche Betreuung und Pflege

    Tel. +41 71 246 69 11

Allgemeiner Kontakt Bereich

Wohnen im Seniorenalter
Bruggwaldstrasse 51
9008 St. Gallen
Tel. + 41 71 246 69 00